Diese Seite als Textseite darstellen.
Die Navigation und der Seiteninhalt
werden in getrennten Frames dargestellt. Mit Strg. + F6 können sie zwischen den Frames wechseln.
go

 
 
Unser Spendenkonto:

BGLD. Raiffeisenbank
Iban:
AT78 3300 0000 0103 4974
BIC: RLBB AT 2E


Igelpflegestation


Im Tierheim Parndorf werden das ganze Jahr über Igel gepflegt und betreut.

Im Frühjahr und Sommer werden hauptsächlich verwaiste Igelbabys großgezogen.

Es kommt sehr häufig vor, dass elternlose Igelkinder gefunden werden, oft wird die Mutter überfahren oder von Hunden verjagt.

Pro Jahr ziehe ich zwischen 50 und 70 Igelbabys groß. Anfangs trinken sie eine spezielle Milch, später werden sie mit Insekten und Fertigfutter gefüttert.

Wenn sie groß genug sind werden sie an geeigneten Plätzen freigelassen.

Im Herbst und Winter werden zu kleine bzw schwache Igel betreut.

Igel halten in der Natur einen Winterschlaf um die kalte Jahreszeit zu überstehen.

Damit sie das können, müssen sich die kleinen Stacheltiere eine dicke Speckschichte auffuttern und ein entsprechendes Gewicht erreichen.

Sind sie zu leicht, überleben sie den Winter nicht. Futtermangel oder ein später Wurf im Herbst können Gründe sein, warum Igel ihr ideales Wintergewicht nicht erreichen.

Diese Tiere finden Unterschlupf im Tierheim Parndorf. Pro Saison überwintern normalerweise zwischen 80 und 130 Igel im Tierheim Parndorf. Dieses Jahr sind es besonders viele Igel, die unsere Hilfe brauchen. Zur Zeit betreuen wir ca. 250 Igel, das ist neuer Rekord.

Die Igel kommen aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland.

Sie werden den ganzen Winter über gefüttert und im Frühling, wenn das Wetter schön genug ist, werden sie wieder freigelassen.

Alle Igel werden medizinisch versorgt und von Parasiten befreit.

Für so viele Igel brauchen wir jede Menge Futter – bitte helft uns mit Futterspenden! Am liebsten mögen die Igel Katzenfutter mit Fleischstücken und Sauce. Am besten bewährt hat sich die Marke Fit+Fun und davon die Ragout Schälchen (Eigenmarke Fressnapf – sehr günstig). Aber auch alle anderen Marken werden gerne gefressen – wichtig ist nur, dass es die kleinen Schälchen sind – da diese auch gleich als Futterschüsserln verwendet werden können.

Futterspenden bitte schicken an:
Tierheim Parndorf, Am Bahnhof 5, 7111 Parndorf

Wir freuen uns auch über jede Geldspende. Die Überwinterung eines Igels kostet im Durschnitt 15 EUR pro Monat – darin sind nur die Futterkosten und die Medikamente enthalten – keine Personalkosten!

Unser Spendenkonto:
Burgenländischer Tierschutzverein/Tierheim Parndorf
Kennwort: Igelhilfe
BGLD.Raiffeisenbank
IBAN: AT78 3300 0000 0103 4974

Vielen Dank für Eure Unterstützung!
Igelpflegestation
Igelpflegestation
Igel Aufzucht
Igel Aufzucht
Auswilderung
Auswilderung
 

designed by wilang
close